Startseite

Buchen

Gerne können Sie freie Zimmer jederzeit über unser Kontaktformular anfragen.

Alternativ steht Ihnen auch unsere direkte Online-Buchung zur Verfügung:

Öffnungszeiten

Küchen Öffnungszeiten
12:00 Uhr bis 14:00 Uhr und
17:00 Uhr bis 20:30 Uhr

Mittwoch Ruhetag
Januar Betriebsurlaub 02.-31.01.2018

Chronik des Hauses

1714 wurde das Gasthaus zum goldenen Hirsch zum ersten Mal erwähnt.

1733 bei Hochwasser am Michaelistag wurde die hölzerne Brücke weggerissen.
Eine Statue des heiligen  Johannes von Nepermuk zierte diese Brücke.
Auf den Sockel der Statue ist das Jahr 1716 eingemeißelt.
Beim Einsturz der Brücke durch das gewaltige Hochwasser blieb die Nepermuk- Statue unversehrt und wurde später auf die neue steinerne Brücke des fürstbischhöflichen Baumeisters Balthasar Neumann gesetzt. Dort steht sie heute noch.
Bei der Weinlese im Herbst bekommt der Brückenheilige von den einheimischen Häckern die erste und schönste Traube um den Hals gehängt.

1886 ist das Gasthaus zum Hirschen bei einer Versteigerung in die Hände der Familie Johann und Margarete Heller übergegangen.

1953 Bau der Kegelbahn

1968 Im Mai wurde das alte Gasthaus (1714) bis auf die Grundmauern abgerissen.
Bereits am 30. November 1968 erfolgte die Einweihung des Neubaus.

1981 Umbau und Anbau zur Kegelbahn, neue Fremdenzimmer und die Frankenstube wurden ergänzt, die Küche im Rahmen der Arbeiten vergrößerst.

1986 100 Jahre im Besitz der Familie Heller
1. Februar 1986 Hochzeit von Iris u. Frieder Kaulbersch
1. April 1986 Silberhochzeit von Gloria u. Alex Heller
5. November 1986 Geburt von Katharina Kaulbersch
1 .Dezember 1986 Tod von Alex Heller mit 51 Jahren

1987 Beginn der „Weiberwirtschaft“ (4 Generationen - 5 Frauen)

1989 12.08.1989 Geburt von Alexander Kaulbersch

Seit 2001 führt Iris Kaulbersch den Hirschen

2002 Renovierung von den Gästezimmern, Stüble u. Wirtschaft

2006  Renovierung der Küche mit neuem Induktionsherd sowie eine beleuchtete Eingangstreppe

2007 Katharina Kaulbersch wird Weinprinzessin von Tauberrettersheim

2008 diverse Renovierungsarbeiten in Gästezimmern, Gastraum und Biergarten

2009 Renovierung des "Häusle" zum 2-Zimmer-Appartment

2010 Modernisierung der Gästezimmer und Erweiterung der Parkplätze

2011 Jubiläum 125 Jahre Landgasthof zum Hirschen: anlässlich dieses Festes und dem 50. Geburtstag von Iris Kaulbersch schenken Gäste, Freunde, Gemeinde, Lieferanten und Personal einen Hirschen aus Stein.

2011 Inbetriebnahme des eigenen Blockheizkraftwerk "Dachs"

2012 die Geschwister Katharina und Alexander Kaulbersch übernehmen das Tagesgeschäft

2012 eigene Veranstaltungen wie Starkbierzeit, Entenrennen, Modenschau, Weinproben etablieren sich

2012 weitere Renovierungen und eigener Sandstrand an der Tauber

2013 Abriss der Kegelbahn und Beginn Rohbau "Tauberseid"

2014 Fertigstellung des barrierefreien Neubaus "Tauberseid" mit Aufzug.